Heringstage Kappeln

Written by

Heringstage Kappeln

Heringstage Kappeln – Kappelns Stadtfest No.1

Die Kappelner Heringstage sind ein Volksfest in Kappeln an der Schlei (Schleswig-Holstein) und sie sind Kappelns größtes Stadtfest. Zur Erinnerung daran und an die lange Tradition der Stadt als Fischereistandort und auch zum Vergnügen der Einheimischen und der Besucher Kappelns werden alljährlich vom Himmelfahrtstag bis zum folgenden Wochenende die Heringstage gefeiert. Die Stadt Kappeln zeigt sich an diesen Tagen von ihren besten Seiten. Diese sind ein Volksfest mit Konzerten, Auf- und Vorführungen, Verkaufsbuden und vielerlei Jahrmarktstrubel.

Seit 1979 widmete man dem Hering zu Ehren das Volksfest, die Kappelner Heringstage. Seither ist die Stadt jährlich an jedem Himmelfahrtswochenende im Heringsfieber. Eröffnet werden die Heringstage traditionsgemäß mit der Heringswette. Es gilt, den aktuellen Fang des Tages am Heringszaun zu schätzen. Der Wetter oder die Wetterin mit dem genauesten Tipp wird für ein Jahr Kappelner Heringskönig oder Heringskönigin.

Der Hering

Früher galt der Hering als Arme-Leute-Essen, doch im Laufe der Zeit ist er der Lieblingsfisch der Deutschen geworden und gilt meist als edle Delikatesse. Es gibt ihn gebraten oder geräuchert, grün oder gesalzen, als Rollmops oder im Salat.

Heringsrezept: Gebratene Heringsfilets – von grünen frischen Heringen

Zutaten:

  • 4 Heringe am besten filetiert im Schmetterlingsschnitt
    150 ml sauere Sahne
    1 Eigelb
    1 T Senf (mittelscharf)
    1 TL Kräutersalz
    1 TL Pfeffer
    50 ml Crème fraîche
    1 EL Dill
    Etwas Roggenmehl auf einem Teller
    30 g Butterschmalz

Heringsfilets waschen und trocken tupfen. Aus der Sahne, Eigelb, Senf, Kräutersalz und Pfeffer eine Marinade rühren. Die Filets mit der Marinade vollständig bedecken und im Kühlschrank bis zu 24 Std. ziehen lassen.

Zubereitung: Die Filets aus der Marinade nehmen. Die Innenseiten mit etwas Marinade bestreichen und zusammen klappen. Von der äußeren Hautseite Marinade abstreichen und leicht trocken tupfen. Marinade mit Creme fraiche und Dill verrühren. Die Fische im Mehl wälzen. In einer Pfanne die Heringe im erhitzten Butterschmalz von beiden Seiten knusprig braun braten. Die Filets warm stellen. Pfanne mit Bratensatz vom Herd nehmen und die Marinade einrühren.

Die fertigen Heringsfilets mit der Soße auf vorgewärmten Tellern servieren. Dazu reicht man in Butter geschwenkte Salzkartoffeln oder am besten deftige Bratkartoffeln.

Noch mehr Informationen zu den Heringstagen in Kappeln finden Sie auf der Homepage der Kapplener Heringstage (https://www.heringstage-kappeln.de/)