Speckbohnen mit Birnen

Written by

Birnen, Bohnen und Speck

Das Gericht mit dem Namen Birnen, Bohnen und Speck bzw. Bohnen, Birnen und Speck, regional auch mit den plattdeutschen Namen „Beer’n, Bohn un Speck“, „Grööner Hein“, „Grönen Heini“ bezeichnet, ist vor allem im Raum Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg bekannt. Günstig, einfach und mit regionalen Zutaten zubereitet, war und ist Birnen, Bohnen und Speck immer noch ein beliebtes Essen. Aufgrund der erforderlichen Zutaten lässt sich das Gericht in seiner originalen Form vornehmlich in den Monaten August und September zubereiten. Typisch norddeutsch ist auch hier die Kombination von süß und deftig.

Zutaten für 2 Portionen
1 Aubergine (ca. 250 g), 6 El Olivenöl, 1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, 200 ml Gemüsebrühe, 300 g grüne Bohnen, 125 g Bacon (in Scheiben), 2 Birnen, 100 ml Weißwein, 3 El Crème fraîche, 1 El Pflaumenmus, 1 Msp. Ingwerpulver, Chiliflocken, 2 Frühlingszwiebeln, 1 El Butter, 4 Stiele Bohnenkraut

Zubereitung

Die Auberginen schälen und in ca. 2 cm groß Würfel schneiden, danach in 4 El Olivenöl andünsten. Den Knoblauch hacken und zu den Auberginen hinzugeben. Danach alles mit Salz und Pfeffer würzen und 100 ml Brühe zugeben. Das ganze dann kurz aufkochen und zugedeckt 15 Min. garen lassen.

Die Bohnen putzen und in kochendem Salzwasser 8-10 Min. garen. Kurz unter kalten Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Je 6-8 Bohnen in einer Baconscheibe einwickeln. Die Birnen längs in Spalten schneiden und entkernen. Die fertigen Bohnenbündel in 2 El heißem Olivenöl rundherum braun anbraten und die Birnenspalten hinzugeben und weitere 5 Min. braten. Alles mit dem Weißwein ablöschen und offen fast vollständig einkochen lassen.

Die fertig gekochten Auberginenwürfel mit dem Sud fein pürieren. Crème fraîche und Pflaumenmus unterrühren und mit Salz, Ingwer und Chiliflocken würzen. Die Frühlingszwiebeln putzen und der Länge nach halbieren und mit der restlichen Brühe zu den Bohnen geben. Kurz aufkochen lassen und etwas Butter einrühren und schmelzen lassen. Die Bohnenbündel auf dem Auberginenpüree anrichten, mit abgezupftem Bohnenkraut bestreut servieren.